09.05.2018 11:23

TÜV Süd bestätigt erneut Qualität im Euro-BBW


Am 8. Mai 2018 fand routinemäßig das jährliche Überwachungsaudit zum integrierten Qualitätsmanagementsystem des Euro-BBW durch zwei Auditoren des TÜV Süd statt. Verbunden war damit in diesem Jahr zugleich auch die Bewertung, ob das eingeführte QM-System nach der weltweit anerkannten Norm ISO 9001 auch die Anforderungen der aktuellen Revisionsfassung aus dem Jahr 2015 erfüllt. Nach einem langen Audit-Tag, in dem nicht nur das Leitungsteam zu systembedingten Fragen des QM-Systems Rede und Antwort stehen musste, sondern auch einzelne Arbeitsbereiche nach einem zuvor abgestimmten Auditplan begangen und bezüglich der jeweiligen Prozessqualität bewertet wurden, erklärten die Auditoren, Frau Susanne Koch und Herr Willi Lauer, im Abschlussgespräch, dass sie sich erneut von der Wirksamkeit der eingeführten Prozesse und Maßnahmen überzeugt haben und äußerten sich sehr zufrieden über den bislang erreichten Umsetzungsstand bezüglich der Normanforderungen der neuen ISO 9001:2015.

Integriert in das QM-System ist im Euro-BBW auch die Einhaltung der Anerkennungs- und Zulassungsanforderungen der Bundesagentur für Arbeit (AZAV) und die besonderen Managementanforderungen Arbeitssicherheit der zuständigen Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (MAAS-BGW). Das Euro-BBW freut sich über die externe Rückmeldung und sieht sich dadurch motiviert, seinen Weg laufender Qualitätsverbesserungen im Sinn der Teilnehmenden und Auszubildenden fortzusetzen. Insbesondere dankte Euro-BBW-leiter Günther Weydt im Abschlussgespräch der Qualitätsmanagementbeauftragten, Frau Adoum-Hamit, für ihre akribische Vorbereitung des Audits sowie ihren nachhaltigen Einsatz bei der Umsetzung der unterschiedlichen Normanforderungen.

v.l.: Herr Lauer, Frau Adoum-Hamit, Herr Weydt und Frau Koch