01.10.2020 11:48

Stufen stemmen bei 30 Grad


Am vergangenen Sonntag sind fünf Auszubildende des Garten- und Landschaftsbaus im Euro-BBW sowie zwei Mitarbeiter wohlbehalten auf der griechischen Insel Kreta gelandet, wo sie ab Montag ein zweiwöchiger Natursteinlehrgang der Landwirtschaftskammer erwartete. Schon seit mehreren Jahren wird im Rahmen dieses Natursteinlehrgangs an einem Meditationsweg der griechisch-orthodoxen Akademie in Kolympari gearbeitet. Gefördert wird diese Maßnahme durch das EU-Programm Erasmus+.     

Bei sonnigen 30°C (auf der Baustelle gefühlt noch wärmer) konnten Auszubildende und Ausbilder auch sofort mit der Arbeit loslegen, die dieses Jahr aus dem Bau einer Bogen-Brücke sowie eines Brunnens besteht. Auf der Baustelle wurde mit der Herstellung von Stufen und dem weiteren Bau von Treppen begonnen und zusätzlich schon Fundamente für die Brücke und weitere Altäre angelegt.  „Unsere Jungs haben bisher super mitgezogen und bauen gerade eine Treppe“, berichtet Michael Hemmes, Fachbereichsleiter im Euro-BBW und einer der Betreuer auf Kreta, live aus Kolympari. „Mittlerweile zieht sich die Baustelle über den ganzen Hang entlang der Akademie über eine Länge von über 300m.“

Nächste Woche soll es auf Kreta bis zu 36°C heiß werden. Bei diesen Temperaturen wird die ohnehin schon harte Arbeit für die Lehrgangsteilnehmenden wohl noch anstrengender. Ob die herrliche Aussicht auf das Meer die Mühe dann immer noch vergessen lässt? 

Was den Schutz vor dem Coronavirus angeht, muss sich die Gruppe innerhalb der Akademie immer mit Mund-Nase-Bedeckung bewegen. Lediglich im Freien darf sie abgenommen werden. Abends darf niemand mehr das Akademiegelände verlassen, so dass die Gruppe dann für sich ist.

Hier kommen nun einige Foto-Eindrücke von der Baustelle. Wir wünschen allen weiterhin viel Spaß, gutes Durchhaltevermögen und eine schöne und gesunde Zeit auf Kreta!

Eindrücke vom Natursteinlehrgang 2020 auf Kreta (Fotos: Michael Hemmes)