04.02.2020 09:10

"Schule und Steuern" - Finanzamt Bitburg zu Besuch im Euro-BBW


Ein Bericht unserer Teilnehmerinnen Laura T. und Ilka S. (BVB A)

Am Mittwoch, dem 22.01.2020, bekam die kaufmännische Förderung der BVB, das 2. Ausbildungsjahr KBM und die BVB Klasse C Besuch von zwei Vertretern des Finanzamts, Frau Bartzen und Herrn Bayerschen.

Die erste Frage von Herrn Bayerschen war, was wir über Steuern wissen und welche Arten von Steuern wir kennen. Anschließend hat er uns auf dem Overheadprojektor die Definition über Steuern aufgelegt. Danach hat uns Herr Bayerschen die Steuerspirale von 2018 ausgeteilt und wir haben sie gemeinsam besprochen. Dabei haben wir über die Umsatz-, Mehrwertsteuer in Höhe von 234.800 Mio. Euro, die Lohnsteuer in Höhe von 208.231 Mio. Euro und die Schaumweinsteuer in Höhe von 378 Mio. gesprochen. Über die Schaumweinsteuer wurde noch gesagt, dass diese von Kaiser Wilhelm um 1902 zum Zweck des Baus einer Marine eingeführt wurde. Daraufhin haben wir das Blatt Vor- und Nachteile der Schwarzarbeit selbst ausfüllen sollen und anschließend gemeinsam besprochen. Als Nächstes wurde uns das Gesetz zur Bekämpfung der Arbeitslosigkeit und illegalen Beschäftigung ausgeteilt und wir haben dazu Aufgaben mit Beispielen ausfüllen sollen, bei denen wir entscheiden sollten, ob es sich um Schwarzarbeit handelt oder nicht. Wir haben erst alleine dieses Arbeitsblatt bearbeitet und es anschließend in der Gruppe gemeinsam besprochen und diskutiert.

Anschließend hat Frau Bartzen mit uns den Übungsfall „ Meine erste Steuererklärung – Ausfüllen einer vereinfachten Einkommenssteuererklärung“ bearbeitet. Wir sollten erst wieder alleine, so viel es geht auf der ausgeteilten Steuererklärung ausfüllen und haben anschließend in der Gruppe die auszufüllenden Spalten besprochen.

Zum Abschluss hat uns Frau Bartzen noch einen Musterbescheid über die Steuerrückzahlung ausgeteilt.