14.02.2020 09:03

Parlez-vous français?


Ein Bericht unserer Auszubildenden Tanja B. (KTF 18) und Vanessa H. (KTF 17)

Am Donnerstag, den 6. Februar diesen Jahres haben sich die Französischkurse der Touristiker/innen und der Köche/FKG auf den Weg nach Trier gemacht, um dort im Broadway Kino gemeinsam einen französischen Film zu schauen.

Nachdem sich alle Azubis bei den Autos des BBWs eingefunden hatten, ging die Fahrt – fachmännisch gelenkt von Frau Sommer-Schmeichel und Frau Schütz – nach Trier auch schon los.

In Trier angekommen galt es nach einem kurzen Fußweg zum Kino selbst, noch schnell für das leibliche Wohl zu sorgen – Popcorn und Cola zu moderaten Preisen – und schon saßen die Auszubildenden samt und sonders in ihrem eigenen Kinosaal und widmeten sich dem Film, der prompt startete, als der Letzte Platz genommen hatte. Geschaut wurde „Dans la terrible jungle“

Der Inhalt des Films war für manch einen nicht ganz so leicht zu verdauen, widmete dieser sich doch einer Art Einrichtung für behinderte Menschen in Frankreich. La Pépinière, so der Name der Einrichtung, ist das Zuhause von so vielen verschiedenen Menschen mit kleinen und großen Handicaps, dass es zunächst schwer fällt, der Handlung zu folgen.

Hat man sich jedoch zunächst einmal die Gesichter der Darsteller eingeprägt, kann man sich ganz auf die Geschichte konzentrieren, so die Azubis später. Da wären also die blinde, aber umso musikalischere Ophélie, der Junge im Superhelden-Outfit, dessen Namen wir nicht erfahren oder Médéric mit seinem Elektro-Rolli und seinem Hang für ausgefallene selbst geschriebene Geschichten und Songs – und das sind längst nicht alle, die in diesem Film ihrer Beeinträchtigung ein Gesicht geben.

Der Film selbst hallte noch eine gewisse Zeit in unseren Azubis nach und natürlich freuen sie sich schon auf die nächste Französischstunde der cineastischen Art!