11.03.2019 08:38

Meisterhafte Leistung unseres ehemaligen Auszubildenden


„Bilde deine Zukunft“ heißt das Motto des Europäischen Berufsbildungswerks – und genau das hat sich unser ehemaliger Auszubildender Matthias Krier zu Herzen genommen und vor kurzem seine Meisterprüfung im Tischlerhandwerk abgeschlossen. 

Wir haben ihn in der Volksbank Bitburg getroffen, wo die Meisterstücke aller frischgebackenen Tischlermeister/innen ausgestellt wurden und nachgehört, wie es Herrn Krier nach seinem Ausbildungsabschluss im Euro-BBW im Jahr 2008 ergangen ist.

Matthias Krier ist damals relativ nahtlos von seiner Gesellenprüfung zur ersten Beschäftigung in einer mittelständischen Schreinerei übergegangen, die High-End-Möbelstücke herstellt. In diesem Unternehmen hat er etwa drei Jahre lang gearbeitet, bevor er zu einem anderen Schreinerbetrieb gewechselt ist, der nicht nur Möbel, sondern auch Fenster und Türen, Holzfußböden, Treppen usw. anfertigt. Nach mehreren Jahren, in denen Herrn Krier dort beschäftigt war, kam er auf die Idee, sich bei der Handwerkskammer Trier für den Meisterkurs Tischler anzumelden. Dieser dauerte gut 1,5 Jahre und konnte berufsbegleitend jeweils samstags sowie an ein bis zwei Wochentagen abends absolviert werden. 

Während dieser Zeit lernte er in der Meisterschule einen Kollegen kennen, der ihn dazu überredete, sich in dessen Betrieb in Luxemburg zu bewerben – wo Herr Krier jetzt auch schon seit 1,5 Jahren arbeitet und seine guten PC- sowie CNC-Kenntnisse ausschöpfen kann.

Im Februar 2019 hat Herr Krier nun erfolgreich seine Meisterprüfung im Tischlerhandwerk abgeschlossen. Gemeinsam mit seinem ehemaligen Ausbilder, Herrn Hans-Josef Schon, haben wir uns mit ihm in der Volksbank Bitburg verabredet und erst einmal sein wirklich wunderschön gewordenes Meisterstück bewundert. Herr Schon, der in all den Jahren weiterhin in Kontakt mit Matthias Krier stand, ist von seinem früheren Azubi sehr beeindruckt und schlägt schmunzelnd vor, dass er ja jetzt als Ausbilder zurück ins Euro-BBW kommen könne. Warten wir mal ab… :-)

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Europäischen Berufsbildungswerks sind sehr stolz auf Herrn Krier und gratulieren ihm auf diesem Wege noch einmal ganz herzlich zur bestandenen Meisterprüfung und wünschen ihm alles Gute für seine Zukunft! 

Matthias Krier mit seinem ehemaligen Ausbilder Hans-Josef Schon und seinem Meisterstück