29.01.2018 11:37

Laia Genc und die Liaison Tonique gastieren im Bistro "Finesse"

... am Donnerstag, 1. Februar 2018, ab 20 Uhr.

Laia Genc, geboren als halbe Türkin, aufgewachsen als ganze Preußin in Berlin, konvertiert sie schließlich in Köln zur rheinischen Frohnatur und hat dort - sowie ein Auslandsjahr lang in Paris - Jazzpiano studiert. Unter den zahlreichen Preisen, die sie sich allein oder mit ihrer “Liaison Tonique” im In- und Ausland erspielt hat, ist auch der Kölner Jazz Preis 2007.

Laia spielt zusammen mit dem Bassisten Markus Braun und dem Schlagzeuger Jens Düppe. Zusammen haben sie viele Tourneen in der ganzen Welt gespielt und manch wichtige Preise errungen.

Liaison Tonique bedeutet soviel wie "Stärkende Verbindung". Die Liaison, ein Klanggeflecht, das die individuellen Stimmen der drei Musiker zu Atmosphären verdichtet, Geschichten zu erzählen vermag und mittels der Musik Bilder fast greifbar in die Luft malen kann.

Der Auftritt findet statt am Donnerstag, 1. Februar 2018 ab 20 Uhr in unserem Bistro "Finesse" in der Brodenheckstraße 15. Der Eintritt ist frei.

Laia Genc und die Liaison Tonique