24.09.2021 09:19

Kalispera, Kolympari!


In einigen wenigen Stunden ist es soweit: 4 Auszubildende im Garten- und Landschaftsbau, 3 Auszubildende zum/zur Tischler*in sowie unsere beiden Kollegen Michael Hemmes und Niko Simon werden sich auf dem Weg zum Flughafen machen und ihre Reise nach Kreta antreten und im Laufe des Abends ankommen. Sie nehmen dort an einem 14-tägigen überbetrieblichen Lehrgang der Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz zum Thema „Natursteinverwendung und -bearbeitung“ in Kolympari teil. Untergebracht ist die Gruppe wieder in der Orthodoxen Akademie. Gefördert wird diese Maßnahme durch das EU-Programm Erasmus+ Mobilität.

Schon seit 1996 besteht zwischen der Orthodoxen Akademie und der DLR in Oppenheim/Pfalz eine Partnerschaft, in deren Rahmen in jedem Jahr Auszubildende des Garten- und Landschaftsbaus diesen Lehrgang absolvieren und im Außenbereich der Akademie Projekte aus heimischen Natursteinen herstellen. In diesem Jahr sollen die Arbeiten an einem Meditationsweg beendet werden, der die Akademie mit der Kapelle des heiligen Makarios verbindet. Hierfür muss noch eine Brücke fertiggestellt, ein Altar errichtet, ein Bodenmosaik gelegt und Wegearbeiten durchgeführt werden. Zusätzlich werden noch ein Brunnen und ein weiterer Sitzplatz mit Säulen neu gebaut.

Für unsere angehenden Tischlerinnen und Tischler stehen wieder Restaurationsarbeiten an Stühlen und Tischen sowie der Bau eines Geländers an.

Parallel zum Naturstein-Lehrgang findet – ebenfalls im Rahmen von Erasmus+ - eine einwöchige Weiterbildung für Bildungspersonal statt, an dem Michael Hemmes teilnehmen wird. Außerdem werden für diese Weiterbildung ebenfalls die beiden Berufsschullehrer*innen Sabine Kinn-Dippel und Jürgen Otten aus dem Euro-BBW anreisen.

Am 9. Oktober soll der fertige Meditationsweg anlässlich eines großen Festaktes zur Feier „25 Jahre Kreta“ offiziell übergeben werden. Doch hierzu werden wir später näher und ausführlicher berichten.

Wir wünschen unseren Auszubildenden und Kolleg*en eine gute Reise und einen interessanten, spannenden und schönen Aufenthalt auf Kreta! Kommt gesund und munter wieder!

Eine Brücke, die letztes Jahr für den Meditationsweg gebaut und dieses Jahr fertiggestellt wird.