15.02.2018 14:00

Informationsveranstaltung zum Fachkräftemangel des BVMW


Die Arbeitsmarktlage in der Bundesrepublik Deutschland hat sich in den letzten Jahren kontinuierlich positiv verbessert. In der Südeifel und der Region Trier herrscht schon seit längerer Zeit ein Engpass bei der Gewinnung von Fachkräften, der durch die besondere Arbeitskräfte-Nachfrage im benachbarten Luxemburg verschärft wird. Dies ist Anlass für die Regionalgruppe Eifel-Trier des Bundesverbandes Mittelständische Wirtschaft (BVMW), sich mit dem „Fachkräftemangel“ und seinen Herausforderungen für kleinere und mittelständische Betriebe im Rahmen eines Informationsabends mit anschließender Podiumsdiskussion zu beschäftigen. Diese Veranstaltung findet am Donnerstagabend, 22. Februar 2018 ab 18.30 Uhr im Konferenzzentrum des Europäischen Berufsbildungswerks in Bitburg statt. Insgesamt 4 Experten aus Mitgliedsunternehmen des BVMW sind eingeladen, über ihre Erfahrungen und Lösungsmöglichkeiten zu berichten.

Eingeladen zu dieser kostenfreien  Veranstaltung sind nicht nur die aktuelle Mitglieder des BVMW, sondern auch andere interessierte Personen. Eine formlose  Anmeldung wird per E-Mail gebeten an hans-peter.pick(at)bvmw.de.