17.02.2020 08:32

Europässe „Mobilität“ übergeben


Insgesamt zehn Europässe „Mobilität“ konnten Anita Sonndag, Leiterin des Europäischen Berufsbildungswerk, und Anne Unfried, Koordinatorin Erasmus+ im Euro-BBW, an Auszubildende und Mitarbeitende des Euro-BBW übergeben und ihnen hierzu gratulieren. Nun fand die Überreichung der letzten Urkunden an unsere Mitarbeitenden statt.

Die Auszubildenden hatten im Herbst vergangenen Jahres einen zweiwöchigen Ausbildungsabschnitt im Luovi Vocational College sowie in weiteren Betrieben in Oulu/Finnland absolviert und damit die schon seit vielen Jahren bestehende Kooperation mit dem Luovi Vocational College fortgesetzt. Zu der Gruppe gehörten  zwei Fachinformatiker, ein Tischler, eine Mediengestalterin, ein Gärtner und eine Gärtnerin, die heute noch von dem „unvergesslichen Abenteuer“ schwärmen. Zwei Mitarbeitende verbrachten ebenfalls eine Woche im Luovi Vocational College und hospitierten dort in verschiedenen Abteilungen. Zwei weitere Mitarbeitende schauten eine Woche lang hinter die Kulissen der Partnereinrichtung Gureak in San Sebastián, Spanien. Alle Reiseblogs mit vielen weiteren Informationen und Fotos findet man unter https://www.euro-bbw.de/de/unser-plus/praktika-im-ausland/.

Die Erfahrung, sich in einem fremden Land mit anderer Sprache und anderer Kultur im beruflichen Kontext erfolgreich einbringen zu können, möchten alle Beteiligten nicht missen. Sie denken alle noch heute gerne an diesen besonderen Auslandsaufenthalt zurück und pflegen teilweise auch geknüpfte Freundschaften über Facebook und Internet.

Bereits im März besteht Gelegenheit, die finnisch-deutschen Kontakte aufleben zu lassen, denn dann werden wieder Auszubildende aus Oulu in Bitburg erwartet und vom Euro-BBW bei der Absolvierung eines Betriebspraktikums in der Eifel begleitet.

von links nach rechts: Euro-BBW-Leiterin Anita Sonndag, Juri Hamen, Petra Sommer-Schmeichel, Mathieu Ratajczak und Anne Unfried