01.07.2019 08:17

Ausbildungsabschlussfeier im Euro-BBW


Insgesamt 46 Absolventinnen und Absolventen der Winter- und Sommerprüfung 2019 wurden am vergangenen Donnerstag, 27. Juni 2019, im Rahmen einer stimmungsvollen Feierstunde verabschiedet. Neben Eltern, Angehörigen, Mitarbeitenden und Teilnehmenden des Euro-BBW waren als weitere Gäste der Bürgermeister der Stadt Bitburg, Joachim Kandels, sowie Vertreter der Arbeitsagentur Trier, der luxemburgischen Arbeitsverwaltung ADEM, der IHK Trier und sonstiger Partner aus der Wirtschaft sowie dem Sozial- und Gesundheitswesen vor Ort.

Manuel Gonzalez, Vorstand des DRK-Landesverbands Rheinland-Pfalz, lobte in seiner Begrüßung die guten Leistungen der frischgebackenen Absolventinnen und Absolventen und sprach den Mitarbeitenden des Euro-BBW gegenüber seine Wertschätzung aus. Er zeigte sich begeistert, dass fast ¾ der Absolvent/innen bereits in Arbeit sind oder konkrete Zusagen für einen Arbeitsplatz vorliegen haben bzw. sich in aussichtsreichen Bewerbungsverfahren befinden. Anschließend ließ Ronald Fröhling, stellvertretender Euro-BBW-Leiter und Bereichsleiter Beratung und Begleitung, die Ausbildungszeit mit einem Perspektivenwechsel ironisch Revue passieren.

Emotionale Abschiedsworte sprachen Leon B., Vorsitzender der Teilnehmendenvertretung des Euro-BBW, sowie Katharina P., diesjährige Absolventin, die ihre Ausbildungszeit noch einmal aufleben ließ und ihre Mitschüler/innen motivierte, aus den Steinen, die ihnen eventuell im Weg liegen, lieber etwas Schönes zu bauen.

Mit humorvollen und persönlichen Worten führte Euro-BBW-Leiterin Anita Sonndag durch die Zeremonie der Zeugnisübergaben und sorgte für eine heitere Stimmung. Besonders ausgezeichnet wurden drei Schüler/innen durch Schulleiter Prof. Dr. Berthold Hornetz, die Durchschnittsnoten zwischen 1,0 und 1,3 erzielt haben.

Umrahmt wurde die Feierstunde mit speziell ausgesuchten und gut zum Anlass passenden musikalischen Beiträgen unserer Hausband „PSYKOHL“. Saskia V. und Marcel D. kündigten die einzelnen Musikstücke mit kurzen Texten an, in denen sie den Grund für die Auswahl gerade dieser Lieder erläuterten. Tosenden Applaus erntete PSYKOHL vor allem für ihr letztes Stück „ Born for greatness“ von Papa Roach, das den ohnehin schon heißen Saal zum Kochen brachte.

Die Feier schloss mit einem geselligen Beisammensein mit Sommercocktails und kulinarischen Leckerbissen in der Mensa des Euro-BBW ab, das insbesondere auch für sehr persönliche Verabschiedungen untereinander, aber auch mit Ausbildern, Lehrern und den weiteren Bezugspersonen im Euro-BBW intensiv genutzt wurde. Ebenfalls stark zum Einsatz kam die speziell für diesen Anlass gemietete Photobox, die die Absolventinnen und Absolventen eifrig für individuelle Erinnerungsfotos an ihre Zeit im Euro-BBW nutzten.

Die Absolventinnen und Absolventen 2019 des Euro-BBW