02.10.2018 12:54

Amanova aus Frankreich singt Jazz fürs Gefühl


Mit dem Trio Amanova kommt ein junges, hoch interessantes Trio aus Lothringen in den Bitburger Jazzclub. Die Sängerin Amélie Richard wird begleitet von Gregory Cotti, Klavier und  Bernard Della Nave, Trompete / Flügelhorn.

Diese sehr ungewöhnliche Besetzung verspricht große musikalische Spannung auf hohem Niveau. Immerhin ist Cotti Professor für Klavier am Conservatorium in Metz, und Trompeter Della Nave hat schon Jazzgrößen wie Bernard Soustrot, Michel Legrand, Dee Dee Bridgewater, Charlelie Couture und andere mehr begleitet.

Die  erste CD mit dem Namen " On a smoothy way", enthält 6 Songs. Amanova, die junge Künstlerin, gebürtig aus Frankreich, hat dieses erste Werk mit ihrem Kollegen und Arrangeur Philippe Gatto realisiert. Begleitet wird sie von den talentierten Gästen, wie Jazz-Saxophonist Dominique Gatto, David Doré, Gitarrist von der Insel Reunion, Eric Goubert und Patrice Lerech, Klarinettist und Trompeter.

Amanova spielt in unserem Bistro "Finesse" in der Brodenheckstraße 15 am Donnerstag, 18. Oktober 2018, ab 20 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Die Künstlerin Amanova