25.09.2019 12:59

Wir sind dann mal weg! Stemmen und Flechten auf dem Meditationsweg


Am Sonntag sind fünf Auszubildende des Bereichs Garten- und Landschaftsbau sowie drei Tischler-Auszubildende mit zwei betreuenden Ausbildern auf der griechischen Insel Kreta gelandet. Während die Gärtner an einem zweiwöchigen offiziellen Natursteinlehrgang der Landwirtschaftskammer teilnehmen, machen die angehenden Tischler einen Auslandsarbeitseinsatz und kümmern sich um die Reparatur von Stühlen, Tischen etc.

Insgesamt 33 Auszubildende werden in den kommenden 14 Tagen gemeinsam am Meditationsweg an der griechisch orthodoxen Akademie in Kolympari weiterarbeiten. Hier soll unter anderem eine große Treppe an der Kapelle des heiligen Makarios entstehen, wofür zunächst die einzelnen Stufen aus dem Fels gestemmt und geschnitten werden müssen. Eine anstrengende Aufgabe, auch wenn die Auszubildenden bei ihrer Arbeit mit strahlendem Sonnenschein und der Aussicht auf das Meer ein wenig entschädigt werden.

Und auch die Tischler wurden mit einer kniffligen Aufgabe betraut: Sie werden das Flechtwerk von 50 Stühle lösen und nach erfolgter Verleimung die Sitzauflage wieder neu flechten.

Einen detaillierteren Bericht über die Erlebnisse auf Kreta mit vielen wunderschönen Fotos finden Sie im Reiseblog unter https://euro-bbw.tumblr.com/.

Dieser Auslandsaufenthalt wird im Rahmen eines Erasmus+-Poolprojektes ermöglicht.