14.07.2017 13:22

Zurück aus Südfrankreich

Seit Mittwoch sind unsere 6 Teilnehmenden und ihre Betreuer Johannes A. und Uli S. wieder zurück aus Südfrankreich, braun gebrannt und (mehr oder weniger) erholt.

Als sie nach einer anstrengenden Fahrt endlich an ihrem Zeltplatz in Saintes-Maries-de-la-Mer in der Camargue ankamen, wunderten sie sich schon, dass sie freie Platzwahl auf dem sonst eher ausgebuchten Campingplatz hatten. Harald Stenger, ehemaliger DFB-Pressesprecher und den Betreuern schon aus früheren Ferienfreizeiten persönlich bekannt, lud die Gruppe zum Essen ein und lüftete das Geheimnis um die Ruhe in Saintes-Maries-de-la-Mer: Die Urlauber waren alle schon vor Wochen vor den vielen Stechmücken geflüchtet. Und dass es dieses Jahr in Südfrankreich eine wahre Stechmückenplage gab, durften unsere Camper am eigenen Leib erfahren. Leider haben die – teils entzündlichen – Stiche die Urlaubsfreude und die Erholung etwas getrübt. Aber nichtsdestotrotz hat die Gruppe zehn wunderschöne und erlebnisreiche Tage an Frankreichs Mittelmeerküste verbracht. Besondere Highlights des Urlaubs waren der Besuch des französischen Bauernmarkts in Aigues-Mortes sowie die Dünenwanderung in La Ciotat, einer Hafenstadt mit schöner Felsbucht, abseits der überfüllten Sandstrände. Zeit zum Entspannen und Seele-baumeln-lassen bei Minigolf, Muschelsammeln und Angeln blieb natürlich auch. Letzteres verlief dieses Jahr erfolgreicher als beim letzten Mal, denn unsere Teilnehmende Ellen hatte das Glück, einen 45 cm großen Barsch zu angeln. Am Ende waren sich alle einig, dass es wieder einmal eine tolle Ferienfreizeit mit ganz hohem Spaßfaktor war!


(Anm. d. R.: Da wir keine Fotos von Personen ohne deren Einverständnis veröffentlichen und alle Reisenden noch in Ferien sind, finden Sie hier zunächst nur ein paar Impressionen bzw. Landschaftsaufnahmen.)