15.07.2015 10:42

Europässe „Mobilität“ übergeben


Insgesamt sieben Europässe „Mobilität“ konnten der Euro-BBW-Leiter Günther Weydt und Projekt-Koordinatorin Sonja Thommes vergangene Woche den Auszubildenden des Euro-BBW überreichen und ihnen hierzu gratulieren. Diese hatten im April einen zweiwöchigen Ausbildungsabschnitt in unterschiedlichen Betrieben in Oulu/Finnland absolviert und damit die schon seit vielen Jahren bestehende Kooperation mit dem Luovi Vocational College fortgesetzt. Zu der Gruppe gehörten zwei Fachinformatiker/innen, eine Tischlerin, drei Touristikkaufleute und ein Bürokaufmann, die alle in passenden Betrieben eingesetzt wurden. Die Erfahrung, sich in einem fremden Land mit anderer Sprache und anderer Kultur im beruflichen Kontext erfolgreich einbringen zu können, möchten alle Beteiligten nicht missen, wie bei diesem Anlass erneut deutlich wurde. Alle Beteiligten denken noch heute gerne an diesen besonderen Ausbildungsabschnitt zurück und pflegen teilweise auch geknüpfte Freundschaften über Facebook und Internet. Leider waren nur fünf Auszubildende bei der Überreichung der Urkunden anwesend.

Bereits im Herbst besteht Gelegenheit, die finnisch-deutschen Kontakte aufleben zu lassen: dann werden Auszubildende aus Oulu in Bitburg erwartet und vom Euro-BBW bei der Absolvierung eines Betriebspraktikums in der Eifel begleitet werden.