13.06.2017 09:24

Angehende Erzieher/innen besuchen Euro-BBW

Die Klasse FSS TZ 15b der Berufsbildenden Schule für Ernährung, Hauswirtschaft und Sozialpflege in Trier nutzte die durch das Euro-BBW angebotene Möglichkeit eines Besuchs vor Ort.

Das Tätigkeitsfeld berufliche Rehabilitation ist immer wieder erklärungsbedürftig und gehört nicht unbedingt zu den typischen Einsatzbereichen staatlich anerkannter Erzieher/innen. Deshalb nutzte die Klasse FSS TZ 15b der Berufsbildenden Schule für Ernährung, Hauswirtschaft und Sozialpflege in Trier die durch das Europäische Berufsbildungswerk angebotene Möglichkeit eines Besuchs vor Ort. Begleitet durch ihre Klassenlehrerin, Frau Ueing und begrüßt durch Herrn Ronald Fröhling als zuständiger Bereichsleiter Beratung und Begleitung im Euro-BBW, informierten sich insgesamt 18 angehende Erzieherinnen und Erzieher über Aufgabenstellung und Arbeitsweise eines Berufsbildungswerks und nahmen in Begleitung berufserfahrener Kolleginnen und Kollegen aus dem Euro-BBW an einer Führung im Anschluss teil. Das Euro-BBW beschäftigt rund 30 staatlich anerkannte Erzieher/innen und auch Heilerziehungspfleger/innen in verschiedenen Aufgabenbereichen, insbesondere im Fachbereich Wohnen und Freizeit. Regelmäßig werden dort auch Möglichkeiten zur Ableistung eines Praktikums oder des Berufspraktikums (Anerkennungsjahr) angeboten.